Stille, Natur & ein genialer Blick aufs Meer und den Teide 

.... perfekt, um bei sich anzukommen 

 

Na, es war ja schon ein „Wag-nis“, eine Finca zu buchen, die erst am Entstehen war und es noch keine Bilder gab.... ABER dieser Mut hat sich sehr sehr ausgezahlt... und sicher zu diesem Sprung beigetragen haben all die sehr liebevollen und prompten mails von dir, Eddi..... wer kann da schon nein sagen... 

 

Wer zur Finca Panoramica Palmar kommt, kann all dies geniessen und ist genau richtig: 

Natur, Stille, Ausblick aufs Meer und Puerto de la Cruz, geniale Sonnenuntergänge, Blick auf den Teide und seine Wolkenformationen, ein schöner Garten mit Palmen, Elefantenfuss, Blumen, ein Pool und Avocadobäume, unter denen man verweilen kann.... 

 

Mir hat allein dieses Kombination geholfen, all meine Gedankenkaruselle und Themen aus dem Alltag in den Wind zu blasen und mehr und mehr loszulassen.

Einfach nur schauen... ich habe Stunde um Stunde gesessen und geschaut. 

 

Die Finca und die kleine Casite sind sehr schön und prakisch eingerichtet. Selten eine Küche im  

Urlaub gehabt, in der eigentlich alles vorhanden ist .. hier ist es so..... und ich sehe auch keine 

Möglichkeit, eine Spülmaschine einzubauen... also alle Kinder und Jugendlichen, die hierhin 

kommen, arrangiert euch damit... unser Mädels haben es irgendwann auch gepackt.

Praktisch ist auch die Durchreiche ..auch Fenster genannt.. von der Küche zur Sitzecke draußen. 

 

Das Wohn-Esszimmer lässt Platz für Vieles... Lümmeln, Lesen, Essen, Spielen … ggf. auch mal 

Fernsehn schauen... aber wie ich oben schon erwähnt habe... die Natur macht meiner Meinung nach die besseren Filme! Und durch die großen Schiebfenster ist man immer mitten im Naturfilm. 

 

Schlafzimmer und Bad sind auch praktisch eingerichtet und es tut gut, ausreichend Handtücher und Bettwäsche vorzufinden, Fön, Duschcreme und sogar ein kleines Notfallset.... auch hier habt ihr so eingerichtet, dass der Koffer beim Flug leicht bleiben darf und das ist doch ein genialer Start in den Urlaub. 

 

Die kleine Casita mit dem Bad gibt die Möglichkeit, sich als Jugendliche auszuklinken... aber wie 

schon am ersten Abend von den schlauen Teenies festgestellt ... das WLAN endet vor der Casita. 

Ich muss sagen..zum Glück... so waren sie mit in der Finca tagsüber oder im Garten, am Pool... 

 

In eine Ferienwohnung anzukommen und einiges zu Essen … Obst, Knabbereien, Butter, Käse, 

Milch, Getränke, Wein und Sekt vorzufinden, fand ich aller erste Sahne. Aber Eddi und sein Team 

haben das alles getoppt... am Anreisetag mit einer riesen Geburtstagsüberraschung für unsere 

Jüngste … und da wir ja im Juli kurz hintereinander drei Geburtstage feiern, kam immer wieder 

jemand von euch raus mit einem Geschenk.... ihr habt wirklich das Herz am rechten Fleck!!! 

 

Da wie oben erwähnt, die Finca gerade erst fertig war, durften wir den Erstbezug machen. Manche Gegenstände waren noch in der Originalverpackung... wir haben also immer mal was auspacken und ausprobieren dürfen. Wenn was gefehlt hat...kein Problem... wenn etwas noch nicht richtig funktioniert hat...auch kein Problem... es gibt viele liebe weibliche und männliche Feen, die schnell und mit einem Lächeln helfen. 

 

Es gibt eine Herausforderung, die diesen Urlaubsfleck ausmacht.... das ist die wirklich steile Zufahrt zum Haus. Aber wer die nicht fahren will, lässt das Auto oben an der Dorfstrasse stehen... dann haben die älteren Herren, die jeden Tag an der Bushaltestelle sitzen und den Tag miteinander verbringen, auch was zu erzählen. 

 

Etwas gewöhnungsbedürftig ist der Zaun rund ums Gelände... insbesondere wenn man wie wir auf einem Grundstück wohnt, wo wir teils Zäune und Mauern abgerissen haben. Vielleicht lässt sich genau an der Sitzecke draußen noch was anders gestalten... das Gehirn kann den Zaun einfach nicht wegdenken... ABER alternativ geht man runter vom Grundstück auf die kleine Zufahrt, nur wenige Schritte bergab und fühlt sich wie auf einer Abflugrampe... fliegen über Santa Ursula, Playa de Bollulo, Puerto de la Cruz, La Orotava... genial. Und wenn man dort sitzen will... Kissen mitnehmen, die Sonnenuntergänge sind spektakulär. 

 

Oberhalb der Finca steht noch ein weiteres Haus von euch – die Finca Panoramica Vallemar. 

Gemeinsam teilt man Pool und Avocadobäume. Ansonsten darf man auf euer Fingerspitzengefühl 

vertrauen, dass die Nachbarschaft klappen wird. Wir haben mit unseren netten Nachbarn einen 

langen Abend verbracht … Leckereien grillen, Süffiges trinken, sich aus dem Leben erzählen und 

viel lachen. Sehr schön. 

 

Ja genau... wir haben für euch auch etwas auf der Finca hinterlassen: 

 

Liebe, Dankbarkeit, Herzlichkeit, Staunen, Lachen... haben wir überall auf dem Anwesen ganz dick verstreut ...damit es alle anderen Gäste erreicht und sie es weiter auffüllen können. 

 

So sei es. 

 

Elisabeth und Familie

 

Liebe Elisabeth,

wir bedanken uns für Deine netten Zeilen.

Auch sind wir Deinem Vorschlag gefolgt: Vorm Haus und vor der Sitzecke haben wir den Zaun heruntergeschnitten !! Und Du hast recht: Jetzt ist die tolle Aussicht völlig ungehindert und man kann sie ungestört geniessen !!

Vielen Dank und liebe Grüsse

 

Eddi

 

 

Kommentare: 3
  • #3

    Anna und Frank (Montag, 09 November 2020 19:30)

    Hallo ihr Lieben,
    die Finca Panoramica zeichnet am meisten der hervorragende Blick aus.
    Wir haben noch nie zuvor so geniale Sonnenuntergänge erlebt wie dort. Durch die komplett auffschiebbaren Panoramafenster konnten wir auch bei mal nicht so gutem Wetter das Licht und die verschiedenen Stimmungen genießen.
    Hervorzuheben sei auch der reibungslose Ablauf der Anmietung, die perfekte Wegbeschreibung, sowie die Freundlichkeit sämtlicher Mitarbeiter die wir während unseres Aufenthalts kennenlernen durften.
    Auch der gute WLAN Empfang und das Satelliten Fernsehen hat uns sehr gefreut.
    Die Austattung der Finca mit den alltäglichen Dingen die man so braucht war perfekt. Sogar extra Decken und Körbchen, wie Näpfe für unseren Stubentiger waren vorhanden. Danke dafür.
    Die Zufahrt zur Finca ist wegen der Neigung des Weges zu Fuss für "Fusskranke" und alte kranke Menschen eher nicht zu empfehlen.
    Auch liegt sie etwas abseits von benötigten Einkaufsmöglichkeiten, ein Auto � ist also ein Muß!!!!
    Allerdings ist man von der Finca aus relativ schnell bei etlichen Wanderungen und Sehenswürdigkeiten der Insel ( Vorallem wenn man dann schon sämtliche Schleichwege kennt)
    Danke für die schönen 3 Monate des Entschleunigens, hat gut getan.
    Euch nun alles liebe für die Zukunft, viele liebe Gäste und bleibt gesund.
    Liebe � Grüße Anna und Frank

  • #2

    Annette und Jürgen (Mittwoch, 17 April 2019 22:29)

    Gemütlich und atemberaubend
    Eigentlich wollten wir ja 2018 nach Teneriffa, aber wegen eines familiären Notfalls mussten wir die Reise absagen. Eddi und Luci erwiesen sich hier als besonders entgegenkommend, die Anzahlung wurde einfach liegengelassen und jetzt 2019 verwendet. Findet man auch nirgendwo anders mehr.
    Nach der Ankunft am Flughafen muss man sich einfach nur an die ausgezeichneten Fahrhinweise halten. Die Übernahme der Finca ist ausgesprochen problemlos, man wird begleitet und in alle wichtigen Dinge eingewiesen. Das Haus ist neu und liegt in einem kleinen Dorf mit unverbaubarem Blick auf das Meer und den Teide. Alles an Annehmlichkeiten ist da, Gastgeschenke und eine Grundausstattung an Essen und Trinken, so dass man nicht sofort zum Einkaufen los muss. Die Küche ist durchdacht und hat alles – wirklich alles – was man braucht (auch Kleinigkeiten, die immer fehlen) und zwei gut ausgestattete Supermärkte gibt es im Ort. Das Haus ist top-sauber, WLAN und TV funktionieren einwandfrei, Wohn-/Ess- und Schlafzimmer sind sehr gemütlich eingerichtet und es fehlt an nichts. Der Blick von der Terrasse ist atemberaubend und am Abend kann man bei einem Glas Wein seinen Gedanken nachhängen. Alle Sehenswürdigkeiten (La Orotava, Puerto de la Cruz, Loro Parque, La Laguna, Garachico, Icod und der Teide-Nationalpark) sind nach kurzer Fahrt erreichbar, auch Teno- und Anaga-Gebirge bieten sich als Ziele an.
    Wir haben uns sehr wohl gefühlt und möchten uns noch einmal herzlich bei Eddi und Luci für das Entgegenkommen bedanken.
    Annette und Jürgen

  • #1

    Jutta und Detlef (Donnerstag, 28 Juni 2018 12:32)

    Hallo Eddi,

    Wir haben in der „Finca Panoramica Palmar“ eine wunderbare Zeit über den Dächern von „Puerto de la Cruz“ genießen dürfen. Der Ausblick war zu jeder Zeit atemberaubend.
    Die Begrüßung durch Dannie war sehr herzlich, auch wenn wir erst nach 22:30 angekommen sind! Alle notwendigen Informationen bekommt man auch schriftlich und kann jederzeit Dannie bei Fragen kontaktieren. Auch Probleme mit einem tropfenden Heizkörper z.B. wurden sofort am nächsten Tag behoben, schnell und unauffällig. Ebenso arbeitet auch der Gärtner. Alle sehr nett!
    Ein Highlight waren für uns auch die vielen Avocadobäume, wo wir nach Bedarf ernten konnten und der Pool.
    Wer sich nicht scheut, mit dem Auto umher zu fahren, kann die Ruhe der Finca, aber auch Strandleben und wunderbare Wanderungen genießen.
    Die Finca ist genau der richtige Ort, um die Seele baumeln zu lassen!

    Herzlichen Dank an Eddi, Luci und Dannie für diese schöne Zeit in der "Finca Panoramica Palmar". Wir kommen gern wieder.

    Jutta und Detlef